Rechtliche Grundlagen

Gesetzesgrundlage der Prüfungen ist zunächst die Allgemeine Prüfungsordnung der Technischen Fakultät. Sie wird ergänzt durch die Fachprüfungsordnung (FPO) Nanotechnolgie. Die FPO wird wiederum durch die (untergeordnete) Studienordnung ergänzt.